Spendenkonto: (Sparkasse Neubrandenburg-Demmin)
BIC: NOLADE21NBS / IBAN: DE98150502000610000519

mit PayPal
Wunschliste Tierschutz-Shop

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Zufallstier

goldi2016slide.jpg

Letzte Neuzugänge

josibello

twice

Wir suchen Pflegestellen für unsere Tiere!
Nicht alle Tiere, die in unserer Obhut landen, sind für die Unterbringung im Tierheim geeignet.
  • Welpen und Katzenbabys
  • Tragende Tiere
  • kranke Tiere
  • Tiere, die viel Zuwendung und Pflege brauchen
  • unverträgliche und sensible Tiere
Wir suchen Menschen, die bereit sind, ein Tier aufzunehmen, bis es vermittelt wird. Oftmal gestaltet sich das jedoch schwierig, da das Tier für Interessenten verfügbar sein muß.
Die Kosten für tierärztliche Behandlungen, werden von uns übernommen.
Vorraussetzungen für eine Pflegestelle ist:
  • die Mitgliedschaft im Tierschutzverein "Altentreptow und Umgebung" e.V.
  • artgerechte Unterbringung des Tieres
  • Erfahrungen und Sachkenntnisse
  • Willen, Zeit und Hingabe
  • je nach Tier - die Erfüllung seiner individuellen Bedürfnisse
Manche Tiere haben keine Chancen auf Vermittlung
  • sie sind sind alt
  • sie sind nicht hübsch
  • sie sind schwierig im Verhalten
  • sie sind krank
Für diese Tiere suchen wir Dauerpflegstellen.
Das Tier bleibt dauerhaft bei Ihnen. Die tierärztlichen Kosten werden vom Tierschutzverein übernommen.
Bitte bedenken Sie ...
Sie werden ein wichtiger Teil im Leben dieses Tieres sein. Sie begleiten es ein ganzes Stück auf seinem Weg. Es wird von Ihnen lernen, es wird sie überraschen, es wird sie nachdenklich und freudig stimmen. Je nachdem, was es vorher erlebt hat, werden Sie einige schwierige Momente erleben. Nicht selten ist es eine Herrausforderung. Nicht immer geht alles glatt.
 

 „Senioren für Senioren“

Zuerst einmal möchten wir uns herzlich dafür bedanken, dass Sie die Adoption oder Pflege eines unserer Tiere in Betracht ziehen. Besonders ältere Tiere haben oft schlechte Vermittlungschancen und verbringen ihren Lebensabend im Tierheim . Das möchten wir gerne vermeiden !
Ältere Tiere fühlen sich gerade in einem Seniorenhaushalt besonders wohl , da sie hier ein eher ruhiges Umfeld vorfinden . Im Tierheim haben sie trotz all unserer Bemühungen oft Stress.
Aber auch der Mensch hat Vorteile von seinen Schützlingen:
  • Der tägliche Spaziergang mit dem Hundesenior hält Mensch und Tier fit und gesund.
  • Die Seniorenkatze ist berühmt für ihre innere Ruhe und das ausgiebige Kuschelbedürfnis.
  • „ Senioren, die sich um ein Tier kümmern, sind aktiver, leiden seltener unter Depressionen, Schlafproblemen und hohem Blutdruck und haben mehr soziale Kontakte“, sagt Psychologin Dr. Andrea Beetz . ( Quelle: Senioren Ratgeber, Artikel Haustiere: Lebensfreude und Gesundheit von Dagmar Fritz, 27.02.201 5 )
Daher liegt es uns besonders am Herzen Menschen - und Tiersenioren zusammenzuführen.
Sollte einer der adoptierten Tierrentner aufgrund einer chronischen Erkrankung regelmäßig Medikamente benötigen, dann finden wir gemeinsam eine Lösung. Darüber hinaus bleiben unsere Schützlinge natürlich immer ein Teil von uns und haben im Ernstfall immer die Gewissheit, wenn es nötig wird , in unsere Obhut zurückkehren zu können.
 

"Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln"
(Astrid Lindgren, 1907 - 2002, Kinderbuchautorin)

 

Joomla Template - by Joomlage.com