Spendenkonto: (Sparkasse Neubrandenburg-Demmin)
BIC: NOLADE21NBS / IBAN: DE98150502000610000519

mit PayPal
Wunschliste Tierschutz-Shop

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Zufallstier

laura2016slide.jpg

Letzte Neuzugänge

josibello

twice

24.04. Neue Fotos und Berichte von den Baufortschritten in der Quarantäne und den Katzenfreiläufen ....
05.06. Der Elektriker war da ... nun fehlen nur noch Kleinigkeiten in der Quarantäne
29.08. Projektumplanung und weitere Fortschritte
25.10. Fotos von der endlich fertiggestellten Quarantäne und weiteres ...
03.01.12 ... Umplanungen der Quarantäne für Hunde und Katzen durch permanente Überbelegung
August 2012 ... wir beginnen mit dem Projekt: "Umbau, Sanierung, Abriss und Neubau der Hundezwinger"
November 2012 ... Beginn der Baumaßnahmen
Dezember 2012 ... Weitere Fortschritte
Oktober 2013 ... Beginn der Elektrosanierung
Dezember 2013 ... Beginn Sanierung und Modernisierung der Katzenquarantäne
Januar/Februar 2014 ... die Katzen ziehen ein.
Sommer 2014 ... ein kleines Katzenhäuschen
September 2014 ... Abriss der Pumakäfige für die neue Krankenstation
Winter 2014/2015 ... die Container stehen und auch ein weiterer warmer Hundezwinger ist im Bau.
Dezember 2016 ... Quarantäneüberdachung und neue Käfige

Es geht weiter voran

Bauvorhaben: Tierheim-Umbau (Anbauten Katzenfreilauf/Quarantäne, Boxenverlängerung mit Dachüberstand) ... freundlich genehmigt vom Landkreis Demmin.
Finanzierung des Bauvorhabens durch Spendengelder
Planung, Deligierung, Beratung und Aufsicht: Herr Frieder Schönherr als Architekt und Herr Detlef Zunker
Bauunternehmen: Dachdecker Drews, Bauunternehmen Gonschorek
und der freiwilligen Feuerwehr Altentreptow, die als Maulwürfe tätig waren

quarantaene Dies wird einer der 2 identischen Quarantäneräume für Katzen. Er kann auch für unverträgliche Katzen als Einzelzimmer oder für mehrere Katzenkinder genutzt werden. Zwischen den 2 Räumen befinden sich kleine Fenster, die mehr Licht ins Innere lassen und Einblick in das Geschehen im Nebenraum geben. Direkt hinter der Aussenwand wird derzeit der große Freilauf gebaut. Auch diese Räume bekommen einen Durchgang dahin.

Den Katzenquarantäneumbau haben wir Großteilig einer Zeitschrift und einem Futterhersteller zu verdanken. Und einer langjährigen Spenderin, die die große Idee hatte.

quarantaene

Dies ist der kleine Gang direkt vor den 2 Quarantäneräumen. Auch dieser wird sich verändern. Direkt rechts neben der Tür ist eine Wand, die bis zum Ende reicht. Diese Wand wird es so bald nicht mehr geben. Hinter dieser Wand befindet sich derzeit ein großer und ziemlich unpraktischer und unhygienischer Hundezwinger. Der Zwinger wird zu einem weiteren Raum umgebaut. Dieser Raum steht zukünftig den Tierärzten als Behandlungsraum zur Verfügung. Außerdem wird ein abtrennbaren Bereich mit einschaltbarer Fußbodenheizung eingebaut, in dem wir in Zukunft auch kranke und frisch operierte Hunde unterbringen können. Weiterhin dient er auch als Hundequarantäne. Eine Duschmöglichkeit für Hunde befindet sich ebenfalls in Planung, musste aber verschoben werden.

Dieses Bauvorhaben, sowie den Katzenfreilauf haben wir zum Großteil unserem Förderer und einigen weiteren größeren Spenden zu verdanken.

freilauf Und das wird der neue Katzenfreilauf. Geradeaus befindet sich das große Katzenzimmer. Dieses erhält einen neuen Durchgang zum Freilauf. Ziemlich mittig ist der Freilauf teilbar. Hier beginnt der Bereich für die zwei Quarantäneräume, die ebenfalls einen Durchgang bekommen.
freilauf Wie man sieht wird sich der Freilauf einwandfrei in den neuen Look des Tierheims eingliedern und wir können es kaum erwarten unseren Katzen die Luke dorthin zu öffnen.

Baufmaßnahmen der letzten 2 Jahre:
- Einbau neuer Fenster (wir haben jetzt sogar im Büro Tageslicht)
- Sanierung der elektrischen Leitungen (es fliegen keine Funken mehr, wenn wir unsere Steckdosen benutzen wollen ;-)
- Sanierung der Aussenfassade mit Wärmedämmung
- das Dach wurde neu gedeckt
- Einbau neuer Aussentüren
- Renovierung und Ausbau des Katzenzimmers (wir haben festgestellt, daß man dort offenbar jedes Jahr renovieren muß)
- Bau einer Heizungsanlage (wir können endlich heizen ... das Katzenzimmer, die Innenzwinger, die Quarantäne, das Bad, das Büro und die Futterküche in welcher sich auch Notkäfige für Katzen befinden)
- Bau eines Badezimmers (mit Toilette und Dusch/Reinigungsvorrichtung für z.b. Katzentoiletten
- Einbau eines Regenwassertanks
- Vordächer für die Zwingeranlage
- Überdachung der Aussenzwinger
- Dacherneuerung der "Pumazwinger"
- Erneuerung der Zäune
- Bau von zwei separaten Hundeausläufen
- Durchbrüche zum Badezimmer und zur Futterküche

Zukünftge Baumaßnahmen
- Bau des Behandlungszimmers mit kleiner Quarantäne und kleiner Krankenstation
- Sanierung der Hundezwinger (Derzeit sind die Aussenzwinger mit Gehwegplatten und Beton ausgestattet. Diese lassen sich nicht wirklich reinigen und sind deshalb unhygienisch und verschmutzt. Ausserdem benötigen wir dringend einen Wasserablauf in den Zwingern. Die Zwinger sind durch Gitter getrennt. An den uralten rostigen Gittern befinden sich Blechplatten als Sichtschutz. Die Blechplatten sind scharfkantig und deshalb gefährlich für die Hunde. Durch das neue Dach und die neuen Vordächer, schliessen die Zwinger nun nicht mehr mit dem Dach ab.)
- Als Idee: Ein kleines Holzhäuschen für unsere Freigängerkatzen. (Unsere Freigänger haben derzeit alte Hundehütten am Wäscheplatz. Die Hütten sind bei starkem Regen auch von innen nass. Weiterhin stehen Futter und Wasser immer draussen. Wir überlegen schon lange, was wir tun können. Eine perfekte Lösung wäre ein kleines Holzgartenhäuschen, in welches man mehrere Schlafboxen einbauen und eine Futterstelle einrichten kann. In die Tür ließe sich problemlos eine Katzenklappe montieren. So wären unsere Katzen, sowie ihr Futter ausreichend vor Kälte und Nässe geschützt. Das Ganze würde sich auch perfekt in den neuen Tierheimlook einfügen.)

Update 29.08.2011

Die zwei Quarantäne/Katzenzimmer sind nun fertig gestellt und werden bereits von Katzen bewohnt. Leider können wir den dahinterliegenden Freilauf nicht für die Katzen nutzen, da dieser durch die Überbelegung immer noch von Hunden bewohnt wird. Sobald der Freilauf frei ist, wird er katzengerecht ausgebaut. Dann bekommen auch die 2 kleinen Katzenräume Klettermöglichkeiten und eine Verbindung in den Freilauf.

Den Zwingerumbau zur Krankenstation mussten wir aus Geldmangel leider verwerfen. Es ist uns nicht möglich in absehbahrer Zeit, das Projekt zu verwirklichen. Da der Umbau mit der Fertigstellung des "Katzenflurs" zusammenhängt, können wir dies auch nicht ewig herauszögern.

Aus diesem Grund haben wir uns für eine andere Lösung entschieden. Das große Katzenzimmer wird nun in zwei Räume unterteilt. Ein Teil bleibt für die Katzen, der andere Teil wird das neue Büro. In das jetzige Büro wird die Krankenstation einziehen. Der Bau hat bereits begonnen und geht zügig voran. Wir planen auch den Einbau richtiger Quarantänekäfige aus Edelstahl, die sich perfekt hygienisch reinigen lassen.

In Kürze wird es einige Fotos und weitere Updates geben.

Update 25.10.2011
quarantäne

Endlich ist die Quarantäne so gut wie fertig. Alle elektrischen Leitungen sind verlegt und funktionieren. Die Wände wurden neu verputzt und gestrichen, sowie gefliest. Auch ein Waschbecken wurde angeschlossen ... nur der Wasserhahn fehlt.

Dies ist der kleine Flur vor den zwei Räumen.

quarantäne Nochmal ein Blick in eines der Quarantänezimmerchen. Endlich ... sauber, hygienisch und freundlich.

Derzeit wird gerade fieberhaft an den Hundeklappen zu den Innenzwingern gewerkelt. Die alten Konstruktionen waren instabil und ließen zu viel Kälte nach innen. Nun werden die Durchgänge begradigt, neu gefliest und stabile, dicht abschließende Klappen eingesetzt.

Gerade mal drei Zwinger haben einen warmen Innenraum. Die Innenräume befinden sich in einer Reihe, in einem beheizbaren Gang. Vor kurzem ist uns eine Möglichkeit eingefallen, die Räume so umzubauen, daß auch der vierte Zwinger in der Reihe noch einen Innenraum bekommen könnte. Wir hoffen, daß es noch vor Wintereinbruch klappt.

Update 3.01.2012
quara5

Aufgrund der ständigen Überbelegung mußten wir leider umdenken. Die als Katzenquarantäne gedachten Räume dienen nun als Quarantäne und Durchgangslager für Hunde. Den zweiten Katzenauslauf haben wir nicht einen Tag im letzten Jahr hundefrei bekommen. Das Büro sollte eigentlich eine Art Behandlungs - und Krankenzimmer werden ... dort ist jedoch nun die Katzenquarantäne.

Alles wurde mit Rigipsplatten glatt gemacht, gefliest, gestrichen und auch ein neuer und hygienischer Bodenbelag wurde verlegt. Die alten Katzenkäfige wurden aufgemöbelt. Jetzt brauchen die Miezen nicht mehr in der zugigen Futterküche warten, sondern haben einen ruhigen, warmen und hellen Raum. Es ist wirklich schön geworden.

November 2012

Beginn der Baumaßnahmen - Zwingersanierung.

Abriss und Neubau von zwei Hundezwingern

Dezember 2012


 

Oktober 2013 - Elektrosanierung


Unser Sicherungskasten ... stellvertretend für die gesamten Elektroinstallationen.

Die Sanierung beginnt:

Oktober 2013 - Erdarbeiten

Jan./Febr. 2014 - Katzenquarantäne

2 Jahre nach ihrer Renovierung, konnte die Katzenquarantäne nun komplett umgerüstet, modernisiert und saniert werden.

Massive und hygienische Käfige mit ausreichend Platz wurden eingebaut, 2 sind sogar zusätzlich mit einer Bodenheizung ausgerüstet.

katzen

katzen

 

Sommer 2014 - Zusätzliches Katzenhäuschen

 

September 2014 - Abriss der Pumakäfige und Aufbau der Container für die Krankenstation

Abriss der ehemaligen Pumazwinger,
Fundament und Anschlüsse für die Container,
Aufbau und Inneneinrichtung der Container

Frühjahr 2015

Die Container stehen, leider fehlen die Wasseranschlüsse noch.

container

Sommer 2015

Jetzt haben wir Wasser in den Containern ...

wasser

... außerdem haben unsere Katzen große Fenster bekommen

fenster

Dezember 2016

Unsere Quarantäne hat eine Überdachung bekommen

dach

Die , schon vor Jahren von einem anderen Tierheim ausrangierten Käfige, konnten endlich durch neue, moderne und hygienische Boxen ersetzt werden.

kaefige

Joomla Template - by Joomlage.com